Dr. Bussler Logo
Kinderzahnarzt Logo

Ästhetik
Bleaching

Strahlende, helle Zähne lassen das Gesicht jünger und gesünder wirken. Gelbliche oder verfärbte Zähne stellen daher für viele Menschen eine echte Belastung dar. Das sog. Bleaching (engl. Bleichen) ist ein chemisches Verfahren, mit dem eine dauerhafte Aufhellung der Zahnfarbe erreicht wird. Gerade bei genetisch- oder altersbedingter dunklerer Zahnfarbe ist es die effektivste Methode, die Zähne insgesamt strahlender zu machen.

 

https://zahn-gesundheit-muenchen.de/wp-content/uploads/2016/11/Bleaching_HeaderDP.jpg
Schonende Aufhellung: eine Investition in Ihre Attraktivität!

Eine gründliche Mundhygiene und regelmäßige professionelle Zahnreinigung wirken den meisten Verfärbungen entgegen, die aufgrund von Konsumgewohnheiten entstehen wie Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak. Allerdings können im Laufe der Zeit Farbpartikel an den Zahnoberflächen in den Zahnschmelz eindringen. Auch manche Medikamente tragen dazu bei.
So entstehen etwa die gelblich-braunen „Altersverfärbungen“, denen auch mit gründlicher Zahnpflege nicht beizukommen ist.

Das Prinzip des Bleachings besteht darin, dass ein chemisches Verfahren, die dunklen Farbpigmente im Zahnschmelz verändert. Als Bleichstoff wird zum Beispiel Wasserstoffperoxid verwendet. Je nach Verfahren können die Zähne dadurch nach Bedarf um zwei bis fünf Nuancen aufgehellt werden.

Hellere oder weiße Zähne?

Bleaching FarbskalaDie natürliche Zahnfarbe ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich – und übrigens nie ganz weiß. Um den richtigen Aufhellungsgrad zu bestimmen, arbeiten wir mit Farbskalen. Ausgehend von der natürlichen Zahnfarbe ist eine Aufhellung um zwei bis drei Farbstufen zu empfehlen. Schneeweiße Zähne sind zwar möglich, wirken aber schnell unnatürlich – im Sinne der optimalen ästhetischen Wirkung also nicht zu empfehlen.

Wir hellen besonders schonend und schnell auf!

Zoom 2 LampeUnd so funktioniert es: Zunächst erfolgt vor einem Bleaching eine professionelle Zahnreinigung – erst dann kann man den Grad der dauerhaften Verfärbungen verlässlich einschätzen. Das Bleichmittel wird äußerlich auf die Zähne aufgetragen und muss für einige Zeit einwirken. Dann erfolgt eine Nachbehandlung der Zähne mit Fluoridgel.
In der Praxis Dr. Bussler arbeiten wir mit der patentierten Zoom2-Zahnaufhellung, ein Gel in Verbindung mit einer speziell konstruierten Lampe, die die Wirkung gezielt intensiviert. Die Zähne werden schneller und doch schonender heller (sog. Power Bleaching).

In nur einer Stunde sorgt das Zoom2-Aufhellungssystem für deutlich weißere Zähne und ist aus diesem Grund ideal für alle, die ein sofortiges Ergebnis wünschen. Die Strahlung der Zoom2-Lampe aktiviert den im Gel enthaltenen Wirkstoff Wasserstoffperoxid. So gelangt Sauerstoff in Zahnschmelz und Dentin und bleicht die dort vorhandenen verfärbten Substanzen, während die Zahnstruktur erhalten bleibt.
Je nach gewünschter Effektstärke muss die Behandlung ggf. wiederholt werden. Für die Planung gilt es zu beachten, dass in den ersten 24 Stunden nach einem Bleaching auf die „üblichen Verdächtigen“, die Zahnverfärbungen verursachen wie Kaffee, Tee oder Rotwein zu verzichten ist; ebenso auf säurehaltige Lebensmittel wie Zitrusfrüchte.

Bleaching nur vom Profi!

bleaching_farbring_contentdpsmallDer Zahnschmelz kann durch unsachgemäßes Bleichen schnell Schaden nehmen, auch das Zahnfleisch kann angegriffen werden. Daher ist unbedingt zu einer professionellen Behandlung beim Zahnarzt zu raten, statt zu einem der immer wieder beworbenen do-it-yourself-Bleichmitteln zu greifen! Bei letzterem lässt zudem das Ergebnis häufig in puncto Gleichmäßigkeit und gewünschter Farbton zu wünschen übrig.
Der Profi kann vorab undichte Füllungs- und Kronenränder und freiliegende Zahnhälse ausschließen und bestimmte Stellen abdecken. Er kann auch im Fall von Kronen, Brücken und Füllungen – die ihre Farbe beim Bleichen nicht ändern – ein harmonisches Gesamtergebnis erzeugen.
Für eine gesunde Mundhöhle birgt das Bleaching in der Regel kein Risiko, sofern die Behandlung fachgerecht durchgeführt wird. Der Bleaching-Effekt ist unterschiedlich dauerhaft, denn es wird vom Konsumverhalten des Patienten beeinflusst. Mit regelmäßiger professioneller Zahnreinigung kann die Zahnfarbe mehrere Jahre halten. Je nach Einfluss, z.B. durch starkes Rauchen, können die Zähne allerdings auch schon nach einigen Monaten nachdunkeln.