Dr. Bussler Logo
Kinderzahnarzt Logo

Klassische Zahnmedizin
Oralchirurgie

Unter Oralchirurgie versteht man operative zahnärztliche Eingriffe in der Mundhöhle (z.B. Weisheitszahn). Da kommt bei Patienten leicht Nervosität auf. Doch unsere Praxis ist besonders dafür qualifiziert, Oralchirurgie durchzuführen. Dr. Bussler bringt durch seine Fachausbildungen Extra-Know-how in diesem Bereich mit sich. In Verbindung mit unserer speziellen OP-Ausstattung sowie professioneller Anästhesie (Narkose), dürfen Sie bei uns ganz unbesorgt sein.

https://zahn-gesundheit-muenchen.de/wp-content/uploads/2016/11/Oralchirurgie_HeaderDP.png
Operation gesunder Mund? – Bei uns sind Sie richtig

Alle Eingriffe führen wir erst nach intensiver Beratung und individueller Planung der notwendigen Anästhesien durch. Soweit möglich setzen wir minimal-invasive Operationstechniken ein. Dr. Bussler und sein Team führen in der Praxis „Zahngesundheit München“ die folgenden Behandlungen durch:

  • Implantologie, Knochenaufbau, Wurzelspitzenresektion
  • Operative Entfernung von Weisheitszähnen, verlagerter Zähne oder Zahnwurzeln
  • Chirurgische Parodontitisbehandlungen, Entfernung von Zysten, Lippen- und Zungenbändchenkorrekturen
Warum Sie bei uns in sicheren Händen sind!
  • Unsere Praxis ist speziell für ambulantes Operieren ausgestattet: mit einem eigenen OP-Zimmer und einem Aufwachraum.
  • Wir ziehen zu Operationen unter Teil- oder Vollnarkose eine spezialisierte Anästhesistin hinzu, die Ihre Sedierung professionell im Griff hat und Sie auch immer im Auge behält.
  • Dr. Bussler war nach seiner Ausbildung 3 Jahre in einer Praxis mit Spezialisierung für Oralchirurgie tätig. Durch seinen Schwerpunkt Implantologie ist er darüber hinaus für Operationen hochqualifiziert und mit den neuesten OP-Verfahren stets vertraut.
  • Mit Hilfe moderner Ultraschalltechnologie können wir Knochenentnahme und -aufbaumaßnahmen zur Wiederherstellung minimal-invasiv und gewebeschonend durchführen.
  • Mit einer computergestützten 3D-Röntgendiagnostik, die wir hinzuziehen können, ist es möglich am Bildschirm eine 3-dimensionale Darstellung der Gesichts- und Kieferknochen zu nutzen und jedes Detail zu erkennen. Dadurch ist eine exakte OP-Planung und Durchführung unter Berücksichtigung der individuellen Anatomie jedes Patienten möglich. Und „sehenden Auges“ gehen wir weniger Risiken ein.
Was Sie nach der OP beachten sollten!
  • Teamwork! Lassen Sie sich abholen. Sie könnten durch die Medikamente beim Autofahren beeinträchtigt sein.
  • Kühlen! Legen Sie bei Schwellungen Kühlpads oder ein feuchtes Tuch auf. Vermeiden Sie große Hitze, wie etwa einen Saunabesuch.
  • Schonen! Gehen Sie körperlicher Anstrengung aus dem Weg, um Nachblutungen zu vermeiden – kein Sport, keine Gartenarbeit.
  • Nicht tapfer sein! Nutzen Sie ggf. die vom Arzt verschriebenen Schmerzmittel – Schmerzfrei sein bedeutet weniger Stress für den Körper und das fördert die Heilung.
  • Do’s! Auf Mundhygiene achten, weiche Lebensmittel essen.
  • Dont’s! Wunde nicht direkt berühren – auch nicht mit der Zahnbürste. Kaffee und Zigaretten meiden.